„Ah Yone Oo“ Schule

„Ah Yone Oo“ bedeutet Morgendämmerung und steht somit für einen positiven Start.

Die Schule wurde auf Initiative vom Schulleiter Kyaw San im Jahre 2005 gegründet und wurde im Jahre 2009 in das Schulprogramm von Helfen ohne Grenzen aufgenommen. Dabei reichen die Schulstufen vom Kindergarten über die Grundschule bis hin zur Mittelschule und liegt abgelegen um Mae Sot.

Dem Schulleiter und sämtlichen Mitarbeitern liegt es sehr am Herzen eine liebevolle und fördernde Atmosphäre für die Kinder zu schaffen.

Seit wenigen Jahren gewinnt die Ah Yone Oo Schule durch unterschiedliche Maßnahmen zusätzliches Einkommen. So werden neben dem Gemüse- und Obstanbau auch Hühner gehalten, die in den naheliegenden Märkten dann zum Verkauf angeboten werden.

Bis 2020 beinhaltete die Schule auch ein Schülerheim und bot somit ein zu Hause für 15 burmesische Kinder, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Eltern lebten. Unser Ziel war es immer die Kinder langfristig wieder im gewohnten Umfeld ihrer Familien unterzubringen. Dies wurde im Zuge der Corona Pandemie beschleunigt. Wir haben sichergestellt, dass alle Kinder einen sicheren Platz bei ihren Familien bzw. bei Verwandten gefunden haben.

Im Juni 2021 wurde die Ah Yone Thit Schule aufgrund der stetig steigenden Grundstückpacht und der geringen Schülerzahl an die Ah Yone Oo Schule angeschlossen.