Schule gegen Hunger

In der Aktion Schule gegen Hunger sammeln die Schüler einer Klasse in einem festgelegten Zeitraum so viele 0,50 Cent-Münzen wie möglich, denn mit nur 0,50 Cent kann 1 kg Reis gekauft werden.
Im Klassenverband werden dazu gemeinsam kreative Lösungen erarbeitet, um durch diverse Aktivitäten Spenden zu sammeln.

Ziel der Aktion ist es, das soziale Engagement der Schüler zu fördern. Die Kinder sollen erkennen, dass es schön ist, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen und dass mit Einsatz und Wille sowie durch kreative Ideen viel erreicht werden kann.

Wir unterstützen die Aktion

  • Wir stellen Foto- und Videomaterial zur Verfügung.
  • Wir bereiten einen Elternbrief mit allen Informationen zur Aktion vor.
  • Wir machen bei Bedarf eine Powerpointpräsentation in der Klasse.
  • Wir überreichen der Klasse/der Schule am Ende der Aktion eine Spendenurkunde.
  • Wir machen eine Presseaussendung an die lokalen Medien.
  • Wir veröffentlichen die Ergebnisse auf unserer Homepage, in Facebook und im Newsletter.

Schule gegen Hunger 2016

Erfahre mehr über unsere Arbeit:

UMSETZUNG & ERGEBNIS

Die kreativen Ideen der Schüler

Die gesammelten Reissäcke

IMG_3127

1.400 kg Reis

Sozialwissenschaftliches Gymnasium Brixen

1.013 kg Reis

Die Landesberufsschule Tschuggmal (Brixen)

236 kg Reis

Grundschule Girlan

1.735 kg Reis

Grundschule Lajen

1.430 kg Reis

Grundschule St. Peter (Villnöss)

1.415 kg Reis

Grundschule Teis

665 kg Reis

Grundschule St. Magdalena (Villnöss)

163 kg Reis

Grundschule Gasteig

1.880 kg Reis

Herz-Jesu-Institut Mühlbach

2.000 kg Reis

Franziskanergymnasium Bozen

220 kg Reis

Grundschule Missian

750 kg Reis

Mittelschule K. Fischnaler (Sterzing)

21 kg Reis

Klasse 1B der Mittelschule Klausen

420 kg Reis

Grundschule Mareit

240 kg Reis

Grundschule Ratschings

200 kg Reis

Grundschule Telfes

Ergebnis

13.788 kg Reis

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir danken allen Schülern, Lehrpersonen und Eltern, die an der Aktion teilgenommen haben!